EEG & Smardwatch
EEG & Smardwatch

TaKeTiNa und die neurovegetative Rhythmizität

Dr. Michael A. Überall

Dr. med. Michael A. Überall
Direktor, Institut für Neurowissenschaften, Nürnberg
Prof. Dr. Hans Ulrich Balzer,
Physiker und Chronobiologe, Berlin

Prof. Dr. Hans-Ulrich Balzer


EEG Messungen

Dr. Michael Überall und sein Team befinden sich mitten in den Auswertungen des mehrtägigen EEG Workshops, der im Mai 2010 im TaKeTiNa Institut stattgefunden hat. Dr. Überall und sein Team reisten für diesen Workshop mit ihrem ganzen Equippment an, um vor, während und nach den TaKeTiNa Prozessen Ableitungen in allen Frequenzbereichen der Gehirnwellen zu machen.

Zu den Forschungsergebnissen


EEG Messungen im TaKeTiNa Institut.


Smardwatch Messungen

Erste Forschungsergebnisse wurden im Januar 09 bei einem Vortrag von Dr.U. Balzer und Reinhard Flatischler an der Wiener Musikuniversität veröffentlicht. Sie zeigen, dass bestimmte TaKeTiNa Übungen eine auffallende Synchronizität in der Aktivität der beiden Gehirnhälften stimulieren. Diese tritt üblicherweise in tiefer Meditation und nach jahrelanger Übung auf.

Die folgende Messkurve, die mit H.U Balzer´s „Smard-watch“ aufgenommen wurde, zeigt eine Steigerung der Synchronizität von 100% über zwei Stunden.